VINILINK_DE

Gegrillte Lachsforelle mit Savagnin Blanc

Die Sonne kommt raus, die Restaurants sind wieder offen und so langsam fühlt es sich ein bisschen wie Ferien an. Nun können wir die Freude an feinem Essen und guten Schweizer Weinen wieder mit Freunden teilen!

Was kann man zu einer gegrillten Schweizer Lachsforelle geniessen?

Ein Wein mit schöner Frucht und gutem Körper. Zum Beispiel der Savagnin Blanc der Domaine des Bonnettes in Bernex in Genf. Diese Rebsorte kommt aus dem französischen Jura und ist im Wallis auch unter Heida oder Païen bekannt. In Blind-Degustationen oft mit Chardonnay verwechselt, besticht dieser Savagnin Blanc mit ausdrucksstarken Aromen von Zitrus und exotischen Früchten. Durch seine Reifung im Fass während 11 Monaten wird er angenehm rund.