VINILINK_DE

Domaine Saint-Sébaste Pinot Noir

Domaine Saint-Sébaste: Pinot Noir
Rebsorte : Pinot Noir
Dorf : St. Blaise
AOC: Neuchâtel
Jahrgang : 2017

Die Domaine Sainte-Sébaste liegt über dem hübschen Dorf St-Blaise oberhalb des Neuenburgersees. Auf dem Gut werden verschiedene sortenreine Weine produziert, darunter verschiedene Pinot Noirs. Der Weinbau erfolgt biologisch-dynamischen und erfüllt die strengen Vorgaben der Demeter-Zertifizierung.

Für alle Liebhaber von Schweizer Pinot Noirs aus dem Welschland: Dieser Réserve Pinot Noir bietet alles, was ihn zu einem typischen Vertreter der Traubensorte macht: frische rote Früchte, Säure, Mineralität und feine Noten, die vom Ausbau im Fass stammen. Mit ihm können Sie die Qualität von hervorragenden Pinot Noirs aus der Region Neuenburg entdecken. Im Stil von Burgundern vinifiziert, weist der Réserve Pinot Noir der Domaine Sainte-Sébaste eine dichte Textur auf und verfügt über ein gutes Lagerpotenzial.

Sie mögen Schweizer Pinot Noirs aus dem Welschland nicht so gerne? Die Nachbarschaft und die gemeinsame Geschichte von Neuenburg und Frankreich haben die hier ansässige Weinherstellung definitiv beeinflusst. Die besten Pinot Noirs des Anbaugebiets bieten dank des milden Klimas von Neuenburg eine hohe Reife und Fruchtkonzentration und gehören zu den herausragenden Schweizer Pinot Noir-Weinen.

Trinkreife: Obwohl er noch jung ist, überrascht der Domaine Saint-Sébaste Réserve Pinot Noir mit einer saftigen Säure, die einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Wenn Sie die Frische jünger Weine mögen, trinken Sie ihn jetzt, wenn Sie mehr Charakter vorziehen, behalten Sie ihn 3 bis 5 Jahre im Keller.  

Serviervorschlag: Er passt gut zu einem Stück rotem Fleisch an einer Morchelsauce, zu japanischem Fleischfondue "Shabu Shabu", zu Huhn oder zu einem "Fleischplättli".
Wine of the week