VINILINK_DE

Sandoz Vins & Cie

Orte: Neuenburg
AOC: Neuchâtel
Herstellere: Patrick und Roger Sandoz

Geschichte
1934 wurden auf dem Weingut Sandoz die ersten Jahrgänge abgefüllt. Patrick führt in der 4. Generation das Familienunternehmen zusammen mit seinem Vater, der bald in den Ruhestand gehen wird. Patrick hat die renommierte Hochschule für Önologie in Changins besucht, die in der Westschweiz Weinfachleute ausbildet. Innerhalb seiner Berufsgattung hatte er in verschiedenen Zweigen gearbeitet, bevor er das Familienunternehmen übernahm. Unter anderem konnte er Erfahrungen bei Domaine Carinae in der argentinischen Weinbauregion Mendoza sammeln. Dort lernte Patrick vor allem die hohe Kunst, Weine in Eichenfässern reifen zu lassen, was ihn dazu brachte, die Fasskapazitäten nach seiner Rückkehr in die Schweiz zu verdreifachen!

Philosophie
Das Weingut Sandoz verkörpert eine gelungene Mischung aus Tradition und Moderne. Einige Vorgänge bei der Weinherstellung wurden mechanisiert, die Ernte jedoch erfolgt zum Beispiel noch von Hand. Der topografische Unterschied der Parzellen macht die Arbeit im Rebberg oft kompliziert. Das Familienunternehmen setzt chemische Mittel nur ein, wenn es darum geht, die Ernte zu retten. Niedrige Erträge und die Anwendung von naturnahen Praktiken zeichnen die integrierte Produktion des Weinguts aus. Mit Ausnahme der Süssweine werden alle Weissweine in Edelstahltanks vinifiziert und nicht malolaktisch fermentiert. Dieser Prozess führt zu lebendigen und frischen Weissweinen, welche die Reinheit der Frucht herausstellt. Seit einigen Jahren werden die Trauben der verschiedenen Parzellen separat vinifiziert und erst später assembliert, um die Eigenschaften der verschiedenen Terroirs besser zur Geltung bringen zu können.

Produktion
Sandoz Vins kultiviert auf 6.5 ha Rebfläche Wein und produziert Wein von 10 ha. Trauben werden von langjährigen, vertrauenswürdigen Winzerpartnern, mit denen zum Teil seit mehr als 40 Jahren zusammengearbeitet wird, zusätzlich gekauft. Sandoz Vins bietet 11 verschiedene Weine an und vermarktet jährlich etwas weniger als 100'000 Flaschen. Der bedeutendste Wein ist ein klassischer Pinot Noir, der von einer manuellen Mazeration profitiert, die ihm eine dichte und geschmeidige Textur verleiht. Er wurde unter anderem mit dem ersten Preis, was der besten Auswahlqualität entspricht, von La Sélection des Vins de Neuchâtel ausgezeichnet. Die Palette des Weingut Sandoz umfasst 2 Chasselas-Weine, einer davon ist ungefiltert. Von den 3 Pinot Noirs wird einer im klassischen Stil, einer im Fass ausgebaut und einer im Oeil de Perdrix- Stil produziert. Aus dem Edelstahltank kommen je ein Wein aus Chardonnay-, Viognier- und Pinot Gris-Trauben. Dazu kommen ein fast sirupartiger Pinot Gris-Wein und ein Wein aus Mara, eine in Changins hergestellte rote Traube, die mit geringen Erträgen gelesen wird und lange in Fässern reift.

Winery of the week