VINILINK_DE

Château d’Auvernier Les Argiles Auvernier

Château d'Auvernier: Les Argiles Auvernier, Sélections Parcellaire
Rebsorte : Pinot Noir
Dorf : Auvernier
AOC: Neuchâtel
Jahrgang : 2016

Das Château d'Auvernier ist in der Weinregion Neuenburg eine Institution. 1599 wurde das Anwesen erbaut und wird nun seit über 400 Jahren von der Familie Grosjean geführt. Château d'Auvernier ist für seine lange Pinot Noir-Tradition bekannt, für den ungefilterten Chasselas und für seinen Oeil-de-Perdrix. Einer der Pinot Noirs, die aus einer bestimmten Parzelle stammen, ist "Les Argiles Auvernier". Im Keller werden die Trauben jedes Rebbergs separat verarbeitet, damit sich diese Herkunft im Wein zeigen kann.

Der Ertrag pro Quadratmeter wird tief gehalten und den selektierten Trauben wird im Rebberg und im Keller grosse Aufmerksamkeit geschenkt. Der Wein zeigt sich elegant und komplex, wie es für einen Pinot Noir der Gegend um Neuenburg typisch ist. Mit dem Les Argiles Auvernier steht ein Wein auf dem Tisch, der sich neben Pinot Noirs aus dem Burgund nicht zu verstecken braucht!

Sind Sie ein Liebhaber von Pinot Noir-Weinen aus dem Welschland? Hier ist einer von hohem Niveau! Les Argiles Auvernier enthält alle Nuancen eines Pinot Noirs wie Kirsche, duftende Blumen, Erdbeeren und die für sein Terroir typische kalkig-lehmige Note. Diesen Pinot Noir sollte jeder "Pinot-Liebhaber" in seinem Keller aufbewahren!

Sie mögen Pinot Noirs aus dem Welschland nicht besonders? Mögen Sie Obst, Komplexität und Struktur? Dann ist Les Argiles Auvernier der richtige Wein für Sie, denn genau das bekommen Sie - und noch mehr dazu. Wenn Sie zu leichte Pinot Noirs aus dem Welschland enttäuscht hatten, gibt Ihnen der Château d'Auvernier Les Argiles Auvernier die Möglichkeit, einen Wein zu trinken, der Sie mit seiner Komplexität und Harmonie überzeugen wird.

Trinkreife: Obwohl er jetzt schon köstlich ist, wird er sich bei einer Lagerung in der Flasche weiterentwickeln. Die Intensität seiner Frucht bilden zusammen mit den fein strukturierten Tanninen und der feinen Säure eine gute Basis dafür. Entdecken Sie ihn in 3 bis 5 Jahren neu.

Serviervorschlag: Les Argiles Auvernier ist ein typischer Mahlzeitenwein. Er passt ideal zu einem feinen Hühnergericht mit Rahm und Pilzen und zu verschiedenen Grilladen. Sie können ihn im Sommer gut bei gekühlten 15° servieren und unterstreichen so seine Frucht und seine Frische.
Wine of the week